WG.jpg
Pflege-WG OfterdingenPflege-WG Ofterdingen

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Betreuungsangebote
  3. Pflege-WG Ofterdingen

Ambulant betreute Wohngemeinschaft für Menschen mit einer Intensivversorgung

 

Ansprechpartner

Pflegedienstleitung

Herr
Jörn Kofoet

 

J.Kofoet(at)drk-tuebingen.de

Tel. 07071 7000 170
Fax. 07071 7000 175

Sie selbst oder ein Familienmitglied benötigen Hilfe und Unterstützung bei der häuslichen Krankenpflege?

Die eigene Wohnung ist oft für eine Intensivpflege nicht geeignet. Wir bieten Ihnen Wohnraum mit Betreuung und Unterstützung durch Präsenzkräfte in einer anbietergestützten, ambulant betreuten Wohngemeinschaft.

  • Willkommen Zuhause
    In unserer ambulant betreuten Wohngemeinschaft bieten wir Assistenz für ein selbstbestimmtes Leben in häuslicher Atmosphäre. Helle und barrierefreie Räume im Neubau in der Schillerstraße 3 in Ofterdingen schaffen Platz für individuelle Gestaltung und Rückzugsmöglichkeiten, aber auch für Gemeinsamkeit, wenn diese gewünscht wird. Der tägliche Ablauf in der Wohngemeinschaft wird von jedem Bewohner individuell gestaltet.
  • Für wen ist die Intensivpflege-Wohngemeinschaft geeignet?
    Das Konzept der ambulant betreuten Wohngemeinschaft richtet sich an tracheotomierte oder stundenweise maskenbeatmete Menschen, die in ihrem Alltag auf Hilfe angewiesen sind.  Typische Krankheitsbilder in der häuslichen Intensiv- und Beatmungspflege sind:
    • COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung
    • Wachkoma (apallisches Syndrom)
    • ALS-Erkrankung (amyotrophe Lateralsklerose)
    • Querschnittslähmung
    • Tumorerkrankungen
    • MS (Muskeldystrophie/Muskelatrophie)
  • Räumlichkeiten
    Das Gebäude ist 2018 erbaut worden. Zur Wohnung gehören vier großzügige und helle Zimmer mit allen erforderlichen technischen Ausstattungen einschließlich TV-Anschluss und Waschbecken. Das große Bewohnerbad ist mit Schiebetür und ebenerdiger Dusche ebenfalls barrierefrei. Der Flur führt in einen großzügigen Wohnbereich mit angrenzender Küche und Terrasse. Von hier aus sind die Zimmer jeweils separat zugänglich.
  • Grundriss Pflege-WG
  • Was kostet Sie das Leben in der Wohngemeinschaft?
    Wenn Sie sich für einen Einzug in die Wohngemeinschaft als Ihr neues Zuhause entscheiden, fallen wie bei allen Mietverträgen eine monatliche Miete und Nebenkosten an. Hinzu kommen Kosten für die Betreuungsleistungen durch die Präsenzkräfte, die unter anderem für die Alltagsgestaltung und die hauswirtschaftliche Betreuung zuständig sind. Präsenzkräfte sind nach dem Wohn-, Teilhabe-, und Pflegegesetz (Hier finden Sie Informationen) vorgeschrieben und unabdingbar. Für die Miete können Sie einen Wohngruppenzuschlag (nach § 38a SGB XI) in Höhe von monatlich 214 EUR bei Ihrer Pflegekasse beantragen. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, im Rahmen der sogenannten Grundsicherung einen Antrag auf Wohngeldzuschuss beim Sozialamt zu stellen. Die Kosten für die pflegerische Versorgung werden von den Kranken- und Pflegekassen getragen. Gerne beraten wir Sie in Fragen rund um Pflege und Finanzierung.
  • Wo kann ich mehr erfahren?
    Hilfreiche Informationen erhalten Sie auch auf der Internetseite WG-Qualitaet.de und bei der Fachstelle ambulant unterstützte Wohnformen.
  • Wie geht es weiter?
    Wir bieten Ihnen Unterstützung in allen organisatorischen Angelegenheiten, wenn Sie sich für einen Einzug in die WG interessieren. Nehmen Sie bitte mit Ihrem Ansprechpartner vor Ort, siehe oben rechts, Kontakt auf.