Im Notfall etwas tun können ist wichtig!

Helfen können, wenn jemand in Not ist: Das lernen Sie in unseren Kursen.
Erste Hilfe, Lebensrettende Sofortmaßnahmen für den Führerschein, den Umgang mit Defibrillatoren und vieles mehr finden Sie in unserem Kursprogramm.

Unser Ziel ist es, dass Sie bei einem Notfall das Richtige tun - so lange, bis der Rettungsdienst eintrifft. Deswegen bilden wir möglichst viele Ersthelfer aus.

Wenn Ihr letzter Kurs schon eine Weile her ist und Sie sich nicht mehr sicher sind, kommen Sie einfach auch mal bei uns vorbei: Hier können Sie Ihre Kenntnisse auffrischen und praktisch üben.

Wenn Sie sich gleich anmelden wollen, können Sie das hier online tun.
Eine kurze, unverbindliche Info über die Kursinhalte finden Sie auch hier:

Achtung: am 01.04.2015 traten neue Richtlinien der Unfallversicherungsträger für die betriebliche Ersthelferausbildung in Kraft. Die bislang 16-stündige (2-tägige) Erste-Hilfe-Ausbildung als Grundausbildung wird verkürzt auf 1 Tag und 9 Unterrichtseinheiten und das Erste-Hilfe-Training bleibt bei 1 Tag, wird aber erweitert auf 9 UE!

Wenn finden Sie den richtigen Kurs?

Alle Informationen zu der Erste Hilfe Ausbildung (auch für Ersthelfer aus Betrieben) finden Sie im Bereich Rotkreuzkurs. Dieser Kurs ist ebenfalls für Lehrer, Übungsleiter und Führerscheinerwerber geeignet. Er ersetzt auch den bisher angebotenen Kurs in "Lebensrettenden Sofortmaßnahmen".

Rotkreuzkurs (Erste Hilfe Ausbildung)

Rotkreuzkurs (Erste Hilfe Ausbildung)

Als anerkannte ausbildende Stelle der Berufsgenossenschaft bieten wir Erste Hilfe Grundausbildungen und Erste Hilfe Trainings für Ersthelfer in Betrieben an.
Unsere Registriernummer: 3.0130
Alle Kurse entsprechen den Vorgaben der DGUV.

Was ändert sich im Jahr 2015? Ab 01.04.2015 wird die Ausbildung zum Ersthelfer in Betrieben novelliert und umfasst statt 16 Unterrichtseinheiten noch 9. Somit wird die Ausbildung in Zukunft an einem Tag stattfinden. Keine Angst, die Qualität der Kurse wird dadurch nicht leiden!

Wir haben die theoretischen Inhalte für sie „entschlackt“, somit bleibt ausreichend Zeit zum praktischen Üben. Ein Hauptaugenmerk richtet sich dabei auf die Handlungskompetenz unserer Teilnehmer.

Alle Kurse finden Sie wie gewohnt auch Online: www.kurs-anmeldung.de

Detailinformationen zu den Kursen:

Erste Hilfe Ausbildung
Der neue 9 Unterrichtseinheiten umfassende Kurs ermöglicht den Teilnehmern, in Lernstationen Notfallsituationen zu trainieren. So können die Ersthelfer Gefahren erkennen und lernen das richtige Handeln im Team.

Dabei werden unter anderem folgende Inhalte vermittelt:

  • Hilfsbereitschaft zum Helfen
  • rechtliche Aspekte der Hilfeleistung
  • Maßnahmen bei verschiedenen Krankheitsbilder, wie z.B. dem Herzinfarkt
  • Lebensrettende Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Kreislaufstillstand
  • Verletzungen und Unfälle im Straßenverkehr

Wünschen Sie einen Kurs speziell in Ihrem Betrieb oder haben sie weitere Fragen zu unseren Kursen, kontaktieren Sie einfach unser Team:

ausbildung@drk-tuebingen.de, Tel. 07071-700050

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Ihre betrieblichen Teilnehmer.

Der Kurs ist für den Erwerb aller Führerscheinklassen anerkannt!

Hier gelangen Sie direkt zur Onlineanmeldung für alle Rotkreuzkurse

Erste-Hilfe-Fortbildung

Erste-Hilfe-Fortbildung

Um das erlernte Wissen aus der Erste Hilfe Ausbildung beizubehalten, bieten wir Erste Hilfe Fortbildungen für Ihre Ersthelfer an. Auch dieser Kurs umfasst in Zukunft 9 Unterrichtseinheiten.

Wie in der Erste Hilfe Ausbildung werden die Fähigkeiten der Ersthelfer in Lernstationen trainiert und das richtige Handeln vermittelt. Inhalte:

  • Wiederholung der lebensrettenden Maßnahmen bei Bewusstlosigkeit und Kreislaufstillstand
  • Hilfsbereitschaft und allgemeine Maßnahmen
  • Verschiedene am Teilnehmerkreis orientierte Fallsituationen und Rollenspiele

 

Das dafür erforderliche BG-Formular zur Abrechnung mit der Berufsgenossenschaft, kann bei uns angefordert werden bzw. erhalten Sie mit der automatisierten Bestätigungsmail bei einer Online-Anmeldung. Bitte bringen Sie das Formular vollständig ausgefüllt (zuständige Berufsgenossenschaft, BG-Mitgliedsnummer und Arbeitgeberbestätigung (Unterschrift und Stempel) im Original zum Kursbeginn mit.

Teilnehmer von kommunalen Einrichtungen und Behörden, die über eine Unfallkasse versichert sind, benötigen einen Gutschein.

Wünschen Sie einen Kurs speziell in Ihrem Betrieb oder haben sie weitere Fragen zu unseren Kursen, kontaktieren Sie einfach unser Team:

ausbildung@drk-tuebingen.de, Tel. 07071-700050

Hier finden Sie das Anmeldeformular für Ihre betrieblichen Teilnehmer.

Hier gelangen Sie direkt zur Onlineanmeldung für alle EH-Fortbildungen

 

Erste Hilfe am Kind

Erste Hilfe am Kind

Kinder- und Säuglingsnotfälle stellen eine besondere Herausforderung dar. Hier werden zahlreiche Notfälle Besprochen und wichtige Maßnahmen bei Kinder- notfällen können ausreichend geübt werden. Ein spezielles Erste Hilfe am Kind Handbuch ist inbegriffen.

Viele Erste Hilfe-Maßnahmen werden zwar ähnlich wie beim Erwachsenen durchgeführt, aber nicht genau gleich. Deshalb bieten wir Ihnen spezielle Kurse in erster Hilfe am Kind an. Hier zeigen wir Ihnen, auf welche Unterschiede Sie bei Notfallsituationen mit Kindern achten müssen. Wichtiger Bestandteil dieser Lehrgänge ist auch die Prävention: Wir zeigen Ihnen, was Sie machen können, um das Risiko von Verletzungen, Erkrankungen und Vergiftungen zu minimieren. Dieser Kurs ist speziell für Eltern und alle anderen konzipiert, die im privaten oder beruflichen Umfeld mit Kindern zu tun haben.

Gerne bieten wir auch Kurse für Gruppen in Kindergärten, Schulen oder für Erzieherinnen an. Fragen Sie uns nach ihrem Kurs in Erster Hilfe am Kind oder nach einem Erste-Hilfe-Training speziell für Erzieherinnen.

Hier gelangen Sie direkt zur Onlineanmeldung für alle Erste Hilfe am Kind Kurse

Erste Hilfe-Training Auffrischung für Pflegekräfte (4 UE)

Erste Hilfe-Training Auffrischung für Pflegekräfte (4 UE)

Für wen eignen sich die Trainings?
Dieser Kurs ist speziell für Pflegekräfte, welche im Rahmen der Qualitätssicherung die jährliche Fortbildung im Bereich der Ersten Hilfe absolvieren.

Schwerpunkte in dem Fortbildungsangebot liegen in den Bereichen Lebensrettende Sofortmaßnahmen sowie typischen Verletzungsmuster bei Notfällen im Pflegebereich. Es wird auf Besonderheiten hingewiesen bei der Durchführung von Erste Hilfe Maßnahmen bei Pflegenden. Die stabile Seitenlage und die Herz-Lungen-Wiederbelebung gehört auch zum Inhalt.

Erste Hilfe für Senioren (4 UE)

Erste Hilfe für Senioren (4 UE)

Erste Hilfe ist lebenswichtig. Deshalb bieten wir speziell für Senioren und Junggebliebene einen kompakten Lehrgang an, der auf die Bedürfnisse älterer Menschen abgestimmt ist und die eventuellen körperlichen Einschränkungen bei den Übungen berücksichtigt.

Nach Besuch dieses Lehrgangs können Sie Notfallsituationen sicher erkennen und kompetent die Erstversorgung der Betroffenen bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes gewährleisten. Außerdem bieten wir Ihnen Informationen zum Hausnotruf aus erster Hand.

Erste Hilfe - Outdoor

Erste Hilfe - Outdoor

Dieses zielgruppenorientierte Angebot ist für Teilnehmer, die sich in Ihrer Freizeit oder im Beruf viel in der freien Natur befinden und somit oft weit entfernt von Anfahrtsstraßen sind, wie z. B. Forstarbeiter, Lehrer, Freizeitleiter von Jugendgruppen, Wandergruppen etc. Bei länger andauernder Hilfsfrist ist bei dem Verletzten oftmals eine erweiterte Erste Hilfe notwendig.

Der Kurs findet bei jedem Wetter im Freien statt, für den Lehrgang ist deshalb wetterfeste Kleidung sowie gutes Schuhwerk erforderlich. Verpflegung sollte mitgebracht werden.

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen

Der Lehrgang Erste Hilfe in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen mit 9 Unterrichtseinheiten wurde speziell für Erzieherinnen und Erzieher konzipiert.
Der Kurs spricht aber auch diejenigen an, welche beruflich mit Kindern zu tun haben.

Neben allgemeinen Themen wie Notruf, Absichern von Unfallstellen und dem Erlernen von lebensrettenden Sofortmaßnahmen, haben Sie die Möglichkeit sich speziell für Kindernotfälle ausbilden zu lassen. Der Inhalt ist dabei an die Bedürfnisse von Erzieherinnen und Erziehern angepasst, somit können Sie im Notfall immer richtig reagieren. Bitte klären Sie im Vorfeld mit Ihrem zuständigen Unfallversicherungsträger ab, ob die Lehrgangskosten übernommen werden.

AED-Training

AED-Training

Gerne bieten wir für ihren Verein, ihre Firma oder einen speziellen Interessentenkreis eine Schulung im Umgang mit AED-Geräten, den sogenannten Frühdefibrillatoren an.

Da im Notfall jede Sekunde zählt, lernen Sie in diesem zweistündigen Training, wie sie einen Notruf absetzten, Wiederbelebungsmaßnahmen einleiten und ein AED-Gerät im „Ernstfall“ sicher zum Einsatz bringen.

Sind sie auf der Suche nach einem AED-Gerät sprechen sie uns einfach an, wir beraten sie gerne.

Kontakt

 

Marcus Majer
Abteilungsleiter
Bildung & Personalentwicklung

Telefon 07071/7000-52
Telefax 07071/7000-43
E-Mail

 

Kursanfragen &
Sachbearbeitung


Angela Bergmann-Hirn

 


Yvonne Nigro

Telefon 07071/7000-50
Telefax 07071/7000-43
E-Mail