kab.jpg Foto: F. Schäberle
suchdienst-header_01.jpg Foto: A. Zelck / DRK e.V.
KreisauskunftsbüroKreisauskunftsbüro

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Suchdienst
  3. Kreisauskunftsbüro

Kreisauskunftsbüro: beim Großeinsatz in der zweiten Reihe

Was ist das Kreisauskunftsbüro?

Das Kreisauskunftsbüro (KAB) ist eine Einrichtung des DRK-Suchdienstes.

Im Bedarfsfall erfasst dieser Arbeitskreis Personendaten, wertet diese aus und stellt bei Personensuchanfragen wichtige Informationen zum Verbleib zur Verfügung.

Ansprechpartner

Frau
Friederike Schäberle

Tel: 0173 300 6606
f.schaeberle(at)drk-tuebingen.de

Steinlachwasen 26
72072 Tübingen

Die Aufgaben des KAB's bei Katastrophen, Großschadensereignissen, Großveranstaltungen und anderen Gelegenheiten

  • Einrichten einer Auskunftsstelle als zentrale Anlaufstelle
  • Entgegennahme von Suchanträgen nach Personen sowie Meldungen über Betroffene
  • Auswerten von Informationen und Begegnungen ermitteln
  • Suchenden Menschen Auskunft zum Aufenthaltsort der gesuchten Person erteilen
  • Beurteilung von Situationen durch Erzeugung statistischer Grundlagen
  • Veranlassung weiterer Hilfeleistung aufgrund statistischer Beurteilung

Kann man da mitmachen?

Das Team des Kreisauskunftsbüros im DRK-Kreisverband Tübingen sucht ständig Verstärkung. Besonders gefragt sind Helfer, die eine oder mehrere dieser Fähigkeiten haben:

  • Sie sprechen Fremdsprachen
  • Sie haben Computer-Kenntnisse.
  • Sie sind ein Teamplayer.
  • Sie sind bereit, Verantwortung zu tragen.
  • Sie haben Verständnis für Menschen in Ausnahmesituationen.

Wir treffen uns einmal im Monat (immer Dienstags) und lernen den Umgang mit unseren Materialien, dem Fahrzeug und wie wir in welcher Situation arbeiten müssen.