ILS_01.jpg
LeitstelleLeitstelle

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Rettungsdienst + Krankentransport
  3. Leitstelle

Integrierte Leitstelle.

 

Wichtige Notrufnummern

Notfall / Feuer: 112

Polizei: 110

Wo die Fäden zusammenlaufen.

Die integrierte Leitstelle (ILS) in Tübingen schickt die Retter in den Einsatz und bildet so das Herzstück für die Notfallbearbeitung. Sie ist zentraler Anlaufpunkt für alle Notrufe, die über die europaweit gültige Notrufnummer 112 eingehen – also alle Anrufe für die medizinische Notfallrettung und für den Brandschutz.

Von hier aus werden alle Einsätze koordiniert und überwacht. Zusätzlich organisiert und bearbeitet die ILS den Krankentransport, den kassenärztlichen Notfalldienst und den Hausnotruf.

Rund um die Uhr sitzen die Disponenten vor Telefon und Monitor und werden von modernster Technik wie beispielsweise einem EDV-Einsatzleitsystem und weiteren Kommunikationsmitteln, unterstützt.

Nicht zuletzt muss die Leitstelle jederzeit gerüstet sein für ein großes Unglück wie Unwetterlagen, einem Massenanfall von Verletzten oder auch einer Katastrophe. Die notwendige und gute Zusammenarbeit mit den Feuerwehren und den Rotkreuz Bereitschaften des Landkreises, sind hierfür unerlässlich.

 

 

Leitstellenleiter

Thomas Gröger

Tel: 07071 7000-60
Mo-Fr: 8:00 - 16:00Uhr
T.Groeger(at)drk-tuebingen.de

Kontakt Leitstelle:
leitstelle(at)ils-tuebingen.de

  • Umbau zur integrierten Leistelle
  • Die Leitstellendisponenten
  • Die ILS + die Kliniken
  • Die Leitstelle alarmiert
  • Projekte
  • Zahlen und Fakten
  • Advanced Mobile Location (AML) - Standortdatenübermittlung beim Notruf